Software Werdenfelser Weg Assistant (WWA)

Das Minimieren freiheitsentziehender Maßnahmen erfordert die gewissenhafte und fachkundige Betrachtung der Einzelsituation. Für das optimale Ergebnis – sei es die Stellungnahme des Verfahrenspflegers oder die einrichtungsinterne Dokumentation – sind neben pflegefachlichen und juristischem Know how auch dokumentierende Arbeiten erforderlich.

Dabei können Software und Computer unterstützen. Deshalb wurde in Kooperation mit einem spezialisierten Softwarehaus das Programm WW Assistant für die Verfahrenspflege entwickelt.

 

SS-WWA-2013-10-12-Main-persp

Die Software stellt eine Reihe assistierender Funktionen und Fachinhalte bereit, darunter

  • fachliche Orientierungshilfen,
  • Formulierungshilfen,
  • juristische Informationen und Hilfsfunktionen,
  • Hilfsmittelkatalog,
  • Medikamentencheck (Auszug Priscus-Liste) mit Neben- und Wechselwirkungen,
  • Checklisten für Situationsbeschreibungen, Analyse und Mediation,
  • Assistenzfunktionen für die Stellungnahme, und
  • nicht zuletzt für die administrativen Anforderungen.

Damit können VerfahrenspflegerInnen die gerichtlich beauftragten Stellungnahmen fachlich sicherer und rascher anfertigen.

Kundenerfahrungen zeigen, dass das geballte Know how im WWA gerade Neulingen in der Verfahrenspflege in den ersten zwei Tätigkeitsjahren hilft, Fehler, Peinlichkeiten und unvergüteten Zusatzaufwand zu vermeiden.

Eine Kurzinformation enthält der einseitige Flyer zum Herunterladen.

Ergänzende Informationen hierzu können Sie per Email erhalten. Sie können die Software auch unverbindlich und kostenlos testen!