Psychosoziale Umschau 022015, S. 28 ff: Sebastian Kirsch: Der Werdenfelser Weg: gemeinsame Verantwortungsübernahme gegen Fixierungen

Die richterliche Anhörung findet im Einzelzimmer im psychiatrischen Krankenhaus statt. Die ruhig verlaufende Anhörung neigt sich dem Ende entgegen. In diesem Moment springt er vom Bett und fängt zu schreien an: »Ihr wollt mich festbinden, ich lass mich nicht anbinden.« Verblüffung, niemand hatte eine Fixierung beabsichtigt oder angeprochen. Der Patient kriecht unter dem Bett bis an die Wand und er schreit immer weiter: »Ich lass mich nicht anbinden.« Die Situation eskalierte,der Patient war nicht mehr zu beruhigen. Panik allerseits. Nicht nur beim Patienten. Wer das einmal erlebt hat,den lässt es nicht mehr los.

Link zum Artikel